Am 08.07.2019 hatten wir zu unserem letzten Verbandsspiel die Mannschaft vom TC Notzingen auf unserer Anlage in Beuren zu Gast. Alle waren gut gelaunt und sich sicher, heute wird gewonnen.
Los ging es wie immer mit den Staffeln. Hier konnten wir 3 Staffeln für uns entscheiden. So stand es bis dahin 6:2 für uns. Danach starteten wir mit den Einzeln. 3 Einzel wurden von uns souverän gewonnen. Jonas hatte hart gekämpft, aber leider im Tie-Break knapp verloren. Auch bei den Doppeln waren wir spitzenmäßig, beide Doppel gewonnen. So stand es am Ende 16:4 Sieg für Beuren.
Für Ella war es an diesem Spieltag anstrengend, sie musste alle Staffeln, Einzel und Doppel spielen, denn die Regel ist, dass in jeder Staffel, Einzel und Doppel ein Mädchen antreten muss.
Wir hatten insgesamt 4 Spieltage, davon 2 gewonnen und 2 verloren. Das ist ein super Ergebnis.
Zum Abschluss gab es noch für alle eine Urkunde und eine Sonnenbrille.

Dabei waren: Jonas, Elias, Ella, Felix und Henry

 

IMG 20190708 U8 Beuren Notzingen

 

 

 

 

Am 01.07.2019 mussten wir zum Auswärtsspiel nach Bernhausen. Die Gastgeber hatten bis dahin noch kein Spiel verloren, so wussten wir, dass es schwer werden wird.
Gestartet wurde wie immer mit den 4 Staffeln, die stark umkämpft waren, aber leider gingen alle Punkte an die Gegner.
Danach starteten wir mit den 4 Einzeln. Das gegnerische Team war einfach zu stark. So siegten nach tollen Ballwechseln die Spieler vom TC Bernhausen. Dasselbe bei den 2 Doppeln.
Trotz der Niederlage waren alle super gelaunt, denn wir machten den Abschluss in Beuren in der Eisdiele.

Gespielt haben: Jonas, Elias, Ella, Fiona, Felix und Henry

 

IMG 20190701 U8 Bernhausen Beuren

An diesem Mittwoch ging es im U12 Kids-Cup zur SPG Albershausen/Schlierbach. Bei schönem Sommerwetter wurden die Einzel auf vier Plätzen parallel gespielt, so dass es zunächst nicht einfach war, den Überblick zu behalten. Leider gingen die Einzelspiele von Akil und Anderl mit jeweils 4:0, 4:0 gegen deutlich stärkere Gegner schnell zu Ende. Die Spiele von Leonie und Ellen waren mit 5:3, 4:1 bzw. 5:4, 4:2 umkämpfter. Zeitweise gelang es, die Gegner deutlich zu fordern.
In den anschließenden Doppeln spielten Anderl und Ellen 4:1, 4:2. Sie kamen somit leider zu keinem Sieg. Schade für die beiden. Leni konnte zusammen mit Leonie ihr erstes Spiel dieser Saison bestreiten. Mit 4:0 und 5:4 wurde das Spiel zum Schluss in einem Satz-Tie-Break entschieden. In beiden Doppeln spielten unsere Paare sehr engagiert und haben gekämpft.
Nach einer Einladung der Gastgeber in ihr bewirtetes Vereinsheim sorgten die Spaghetti und die gemütliche Terrasse dafür, dass die Niederlagen schnell überwunden werden konnten.

 

Am vergangenen Sonntag, 07.07.2019, empfingen die Damen des TC Beuren die Gäste vom TA TSV Holzelfingen. Trotz schlechter Wetteraussichten konnte pünktlich um 10.00 Uhr mit den vier Einzeln gestartet werden. Auf Platz 1 trat Linda Gugel an. Nach schönen Ballwechseln musste sie sich leider 0:6, 2:6 gegen eine sehr starke Gegnerin geschlagen geben. Helen Schall verlor leider ihr Einzel auf Platz 2 hart umkämpft mit 0:6, 0:6 gegen ihre routiniertere Gegnerin aus Holzelfingen. Auf Platz 4 trat Maxi Scherer an. Sie fand im zweiten Satz in ihr Spiel, konnte dieses jedoch leider nicht für sich gewinnen (0:6, 3:6). Davina Alt machte es auf Platz 3 anfangs sehr spannend. Als die anderen drei Mädels des TCB nach starken 2 Stunden ihre Einzel abgeschlossen hatten, befand sich Davina und ihre Gegnerin immer noch im ersten Satz. Nach langen und spannenden Ballwechseln konnte sie mit einem, am Ende doch sehr klaren Sieg den ersten Punkt des Tages für den TCB holen (7:6, 6:1). Nach einer kurzen Pause ging es dann in die zweite Runde. In den Doppeln traten Linda Gugel und Helen Schall sowie Davina Alt und Maxi Scherer an. Leider konnten die Damen aus Beuren in den Doppeln keinen Punkt für Beuren erkämpfen. Linda und Helen gaben leider ihr Doppel unglücklich mit 4:6, 6:1 an ihre Gegnerinnen ab. Davina und Maxi verloren ebenfalls mit 1:6, 3:6.
Das nächste und somit auch letzte Verbandsspiel der Damen für diese Saison ist am Sonntag, 21.07.2019. Gespielt wird auswärts beim TA SV Rommelsbach.

 

IMG 20190707 Damen Beuren Holzelfingen

Auf dem Foto von links nach rechts: Linda, Maxi, Davina und Helen

 

 

Unsere U18 trat am 06.07.2019 in Unterensingen bei 23 Grad um 9 Uhr zu ihrem vierten Spieltag an.
Leider mussten Jannik und der bisher ungeschlagene Luca ihre Spiele an den Gegner abgeben. Umso erfreulicher war es, dass unsere zwei Mädels, Madeleine und Anna, ihre Einzel wiederum souverän gewannen. Somit ging es mit dem Zwischenstand von 2:2 in die Doppel.
Nach einer kleinen Stärkung und kurzen Pause spielten unsere beiden Doppel, Luca und Jannik sowie Martina und Sophia, bestes Tennis und ließen den Gegnern keinerlei Chance.
Somit stand der 4:2 Sieg fest und der zweite Platz in der Tabelle wurde souverän verteidigt.
Wieder mal eine super Mannschaftsleistung, welche sich auf eine ganz arg tolle gegenseitige Unterstützung bzw. Anfeuerung und Aufmunterung beruft.
Macht weiter so!
Es spielten: Luca Hansert, Jannik Höß, Anna Elgner, Sophia Elgner, Madeleine Buck und Martina Rebmann

Euer Jugendwart
Hansi

Niederlage für den TC Beuren trotz großem Kampfgeist

Bei hochsommerlichen Temperaturen spielten für den TC Beuren Laura Böhm, Emma Hansert, Marcia Maier, Nele Fischer und Leonie Krett hervorragend Tennis.
Die Betreuer waren sehr beeindruckt, schauten begeistert zu und versorgten die Kinder zur Abkühlung mit feuchten Tüchern.
Leonie trat aufgrund leichter Schulterprobleme im Einzel nicht an und schonte sich für das spätere Doppel. Die Ergebnisse der hart umkämpften Einzel spiegelten nicht die tatsächlichen Spielverläufe wider. Laura spielte tolle und auch oftmals lange Ballwechsel, unterlag aber leider mit 6:0 / 6:0 ihrer routinierten Gegnerin. Auch Emma hatte über weite Strecken ausgezeichnete Spielzüge, die oftmals über Einstände gingen. Bedauerlicherweise verlor auch sie ihr Match mit 6:0 / 6:3. Nele trat ebenfalls mit großem Kampfgeist ihr Einzel an, musste sich aber auch leider mit 6:0 / 6:1 geschlagen geben.
Das Einzel von Marcia war Aufregung pur. Den ersten Satz musste sie hart umkämpft mit 6:4 an ihre Gegnerin abgeben. Nach langen eindrucksvollen Ballwechseln drehte Marcia den Spieß um und gewann den zweiten Satz verdient mit 4:6. Im Match-Tie-Break war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, alle fieberten mit, doch traurigerweise gehörte der Sieg am Ende der Gastgeberin mit 11:9. Dieses Nervenkitzel-Match ging bei unerträglicher Hitze über sagenhafte 2 ¼ Stunden.
Die Doppel bestritten die Teams Laura und Emma sowie Leonie und Marcia. Hier wurde ebenfalls gekämpft und mit tollen Aktionen Tennis gespielt. Leider gingen auch beide Doppel mit 6:1 / 6:1 und 6:3 / 6:0 verloren. Trotz der 6:0 Niederlage ließen sich alle Kinder das Abendessen schmecken, spielten danach gemeinsam mit den Gastgeberinnen auf dem Spielplatz “Mensch auf Erden“ und hatten noch viel Spaß.

 

IMG 20190705 U14 Owen Beuren 1

 

P 20190705 185655 p 002

Tim, Samy, Charlotte und Paula konnten auf allen 4 Plätzen mit ihren Einzeln beginnen. Tim spielte sehr gut und besiegte seinen Gegner mit 4:1, 5:3. Leider verloren Charlotte und Paula trotz super Ballwechsel ihre Einzel. Samy machte es nochmal spannend. Den ersten Satz gewann sie mit 5:3, dann musste sie den 2. Satz knapp mit 3:5 abgeben. Der entscheidende Tie-Break konnte dann leider ihre Gegnerin mit 7:3 für sich entscheiden. Die beiden Doppel gewannen anschließend auch die Spieler aus Dettingen Erms. Mit Staffelwertung verloren wir leider insgesamt mit 4:16.
Trotz Niederlage hatten alle Kids sehr viel Spaß.

 

IMG 20190701 U10 Dettingen Erms Beuren

 

Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen standen alle Spieler und Spielerinnen pünktlich um 9.00 Uhr auf dem Platz.
In den Einzeln konnte Luca Hansert das Match souverän mit 6:0 und 6:4 für sich entscheiden. Jannik Höß musste das Match leider mit 1:6 und 2:6 dem Gegner überlassen. Ebenfalls erspielten sich die Gegnerinnen von Martina Rebmann mit 3:6 und 1:6 und Madeleine Buck mit 1:6 und 2:6 den Sieg.
In den Doppeln machten es Anna und Sophia Elgner spannend. Leider mussten sie den ersten Satz im Tie-Break sowie den zweiten Satz mit 4:6 an die Spielerinnen aus Rommeslbach abgeben. Auch bei Luca und Jannik entschieden die Gegner das Match mit 4:6 und 4:6 für sich.
Trotz der Niederlage von 1:5 herrschte super Stimmung am Häusle. Beim gemeinsamen Essen konnten sich die Spielerinnen und Spieler wieder stärken und von den hart umkämpften Ballwechseln erholen.

Vielen Dank an Martina Rebmann für den tollen Spielbericht!